zurück zur Startseite

 

   

 
     

ein kommunikatives Gedächtnisspiel

für 2 - 7 Spieler ab 8 Jahren

 

von Peer Sylvester und Günter Cornett

Illustrationen: Christian Opperer

 

Kritiken

Regeln

 

in Kooperation mit

Kurzbeschreibung

Der Hilfssheriff macht seine Runde. In den verschiedenen Häusern der Stadt trifft er die Bewohner an: Grandma sitzt im Spielcasino, Dynamit-Joe testet den Tresor der Bank, ...

Am Ende geschieht ein Überfall. Das Opfer benennt einen Zeugen, in dessen Richtung der Bandit geflohen ist. Der Zeuge wird befragt und nennt einen weiteren Zeugen ...

 

Aufgabe der Spieler ist es, dem Hilfssheriff zu helfen, die verschiedenen Zeugen ausfindig zu machen, um schließlich den Banditen zu stellen. Wer hat das beste Gedächtnis? Die entstehende Geschichte sollte der Erinnerung auf die Sprünge helfen.

Spielmaterial

  • 1 Spielfigur Hilfssheriff

  • 61 Spielkarten: 18 Gebäudekarten, 1 Hutkarte, 34 Personenkarten (2 Sätze zu je 17 Karten),
    1 Überfallkarte, 7 Yes-/No-Karten

  • 50 Spielchips: 18 gelbe mit dem Wert 1, 18 blaue mit dem Wert 3, 9 rote mit dem Wert 5

  • 1 Würfel

 

Die Spielregeln sind leicht und klar verständlich. Durch die zu bildenden Merksätze und die Wild-West Charaktere

und Gebäude findet man sich schnell in das Western-Setting ein. Gegen Ende der ersten Phase wird der Hilfssherrif immer schneller und schafft gelegentlich auch mehrere Runden in einem Zug.

Insgesamt macht das Spiel viel Spaß und zeigt durch die Merkhilfen, wie viel man sich doch merken kann.'

W.Just ratgeberspiel.de

 

 

 

 

 Aktuell
 
  Spiele
 
  Shop
 
  update
 
  Links
 
  Kontakt / Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Clicker Spiele - Stephan Riedel ~ Schwemmstr. 3a ~ 64572 Büttelborn ~ Germany ~ info@clicker-spiele.de    27.10.2016